Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein weltweit verbreitetes bewegungstherapeutisches Behandlungszkonzept für Menschen mit sensomotorischen Beeinträchtigungen.
Nachfolgender Film beleuchtet Aspekte der Behandlung entwicklungsgefährdeter oder neurologisch betroffener Kinder:

GKB-Film - DAS BOBATH-KONZEPT

Bobath-Kurszentrum München

im integrierten Sozialpädiatrischen Zentrum (iSPZ)
Lindwurmstraße 4
80337 München

Träger
Landesverband Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.
Garmischer Straße 35
81373 München

Termine

Derzeit findet der Bobath-Grundkurs 2021/22 in fünf Kursteilen statt.

1. Teil: 25.10. - 05.11.2021
2. Teil: 07.12. - 17.12.2021
3. Teil: 06.01. - 19.01.2022
4. Teil: 07.03. - 18.03.2022
5. Teil: 23.05. - 03.06.2022

Ein neuer Grundkurs wird in München voraussichtlich ab Herbst 2023 angeboten.
Die Termine und weitere Informationen zur Bewerbung stellen wir ab Herbst 2022 online.

Der Bobath-Kurs wird derzeit durchgeführt für:
Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten
Ergotherapeutinnen/Ergotherapeuten
Ärztinnen/Ärzte

Voraussetzungen zur Teilnahme sind die fachliche und persönliche Eignung auf Grundlage folgender Nachweise:
Staatliche Anerkennung bzw. Approbation
Nachweis über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung, davon 12 Monate mit Patienten im Kindesalter
sowie Nachweis über die Möglichkeit, in den Zeiten zwischen den Kursteilen mit Patienten zu arbeiten.

Kursleitungsteam:
Dr. med. Angelika Enders, kursleitende Ärztin
Rosemarie Geenen M.Sc., Senior Bobath-Lehrtherapeutin
Carmen Nugent BPt., Bobath-Lehrtherapeutin 2. Assistenz
Marion Ax, Bobath-Lehrergotherapeutin

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dagmar Kuhn
Tel. 089 / 35 74 81 0
E-Mail: info@lvkm.de

Inhalt des Bobath-Konzeptes und weitere Kurszentren:
www.bobath-kurse.de