Rechtliche Grundlagen für die Behindertenarbeit

Bundes- und Bayer. Teilhabegesetz, Schulbegleitung, Grundsicherung, Kindergeld, Pflegeversicherung, Krankenversicherung, Rechtsmittel

Das Seminar vermittelt und vertieft Kenntnisse für die Beratung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen und verschafft Handlungssicherheit.

Themenschwerpunkte

  • Bundesteilhabegesetz, Bayerisches Teilhabegesetz
  • Leistungen der Eingliederungshilfe:
    Integrationsassistenz (Schulbegleitung), inklusive Beschulung, Besuch einer WfbM, Wohnformen und deren Finanzierung, ambulante Hilfen, Assistenz
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Kostenbeiträge und Zuzahlungspflichten:
    Einsatz von Einkommen und Vermögen, Heranziehung von Unterhaltspflichtigen
  • Kindergeld für Kinder mit Behinderung
  • Leistungen der Pflegeversicherung, Vorbereitung der Begutachtung durch den MDK
  • Überblick zu den Leistungen der Krankenversicherung
  • Rechtsmittel:
    Praktische Hinweise für die Antragstellung und Durchsetzung von Leistungen; Klärung von Zuständigkeitsstreitigkeiten, Widerspruch, Klage, Eilverfahren

Zielgruppe
MitarbeiterInnen der Behindertenhilfe, Angehörige und Interessierte

Leitung
Jürgen Greß, Fachanwalt für Sozialrecht, München
(Autor: Recht und Förderung für mein behindertes Kind, Elternratgeber für alle Lebensphasen - alles zu Sozialleistungen, Betreuung und Behindertentestament, Beck-Rechtsberater im dtv)

KursNr
18LV05

Datum
06.11.2018, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ort
SWW - Südbayerische Wohn- und Werkstätten
Roßtalerweg 4, 81549 München

Raum
Dachgeschoss, Konferenzraum 1

Teilnahmegebühr
€ 145,00

Geschäftsbedingungen
siehe unter Seminarausschreibung (pdf)

Anmeldeschluss
09.10.2018

Ansprechpartner für evtl. Rückfragen: Dagmar Kuhn, Tel. 089 / 35 74 81 0

Nachfolgend können Sie Sie sich online anmelden:

Onlineanmeldung

Es ist auch eine formlose Anmeldung per E-Mail möglich:

info@lvkm.de

Seminarausschreibung (pdf): 18lv05-sozialrecht.pdf


Nach oben